Team

Gute Führungen und profundes Wissen sind unser Anspruch. Das Team von ‚Frankfurts Führenden Architekten‘ besteht aus Personen mit wissenschaftlicher Ausbildung, mit unterschiedlichem beruflichem Werdegang, immer vielfältigem Wissen und einer Begabung dies zu vermitteln. Aber auch hier sind persönliche Noten von unseren Kunden geschätzt. Es eint uns, dass wir Sie von Frankfurt a/M, Mainz, Darmstadt, Wiesbaden, Gießen, Heidelberg und Mannheim und damit der Vielfalt des gesamten Gebiets zwischen Lahn und Neckar begeistern möchten.

Agenturgründer und -leiter
Paul-Martin Lied – Dipl.-Ing – Architekt

Vita

architecture tours

2019 Foundation of 'Frankfurt's Leading Architects'

2016 co-founding of (guiding-architects), ga-frankfurt '

2005 Foundation of 'AZ Architectouren'

Since 1995 architectural tours and excursions

Collaboration in architecture offices

2004 - 2009 Cooperation with AZ Architekten, Wiesbaden

1993-2003 in the Netherlands

  • 01-10 Architects, Rotterdam
  • Van den Broek and Bakema architecten, Rotterdam
  • Erick van Egeraat associated architects, Rotterdam
  • Mecanoo architecten, Delft

1992 + 1993 in Munich

  • Schmidt-Schicketanz & Partners
  • Fink & Jürke Architects

1982-1990 studied architecture at the TU Darmstadt

Grown at Vogelsbergrand

Born in 1963 in Gießen

Member of Förderverein Bundesstiftung Baukultur, Richard J. Neutra Gesellschaft

Die Betonisten (Mainz)

Info

DIE BETONISTEN
– Initiative zur Vermittlung der Nachkriegsmoderne in Mainz

Kantig, kernig, klar – Nachkriegsmoderne concrete betrachtet.
Wir sind DIE BETONISTEN und haben uns die Vermittlung Meenzer Schätzchen aus der Zeit der oft geschmähten zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf die Fahnen geschrieben. Als Gruppe junger Kunstwissenschaftler*innen, setzen wir uns für die Architektur und den Städtebau der Nachkriegsjahrzehnte ein. Unsere Vermittlungsarbeit basiert auf außergewöhnlichen Aktionen, Touren und multimedialen Kampagnen, mit denen wir auf die spezifischen Qualitäten, die Geschichte und das Image der Nachkriegsarchitektur aufmerksam machen wollen.

DIE BETONISTEN: Eva Authried, M.A. / Jonas Grahl, B.A. / Dr. Leonie Köhren / Jennifer Konrad, M.A. / Maximilian Kürten, M.A. / Leonie Matt, B.A. / Nastja Müller, B.A. / Julia Schmidt, M.A. / Katharina Seubert-Lange, B.A. / Karola Sperber, M.A.

Instagram
Facebook
diebetonisten@gmail.com

Andreas Dierking
Dipl.Ing. – Bauigenieur und Architekt

Vita

geb. 11.06.1966 Zell (Mosel)

Nach der technischen Ausbildung als Feinmechaniker sowie Flugzeugmechaniker (Bundeswehr 4 Jahre) und Studium der Physikingenieurwissenschaften stieg ich in das Baugewerbe ein.

Dies nahm ich wahr durch Vertrieb, Entwicklung und Vertriebsleitung bei Paradigma, Baufritz Haus. Bauleitung bei Griffner Haus, Haacke Haus und PuP Haus.

Nach 300 geplanten und verkauften ökologischen und energieoptimierten Holzhäusern, arbeitete ich auch in Italien, Spanien, Frankreich Österreich in diversen Wissenschaft,- und Bauprojekten.

Nach 20 Jahren und erfolgreichem großziehen der Kinder gönnte ich mir den Luxus und studierte Bachelor Architektur (Abschluss 6/12) und Master Zukunftssicheres Bauen (Abschluss 2/16).

2013 -2017  bin ich in der wissenschaftlichen Mitarbeit in der FRA-UAS tätig, durch Betreuung/Bauleitung beim Solar Decathlon 2014 mit 110 Mitarbeiter, entwickelte dessen Nachhaltigkeitskonzept und anschließende Verwendung. Danach Forschung und Entwicklung  von Quartieren und energetische Planung. (Grid Systemen)

Dafür hielt ich diverse Vorträge und  erstellte Publikationen, größtenteils in Englisch.

Mein Interesse liegt inzwischen in der zukunftsfähigen Stadt,- und der Gesellschaftsentwicklung, aufgrund der aktuellen Situation (COP 21/Frankreich). Der Schwerpunkt liegt hier in der  Ökonomie, Ökologie und Zukunftsfähigkeit.

Der Lehre im Bereich Nachhaltigkeit, CAD, Gebäudetechnik. Forschung und Entwicklung  im Bereich  „Zero Energy „ Konzepten  im Hafen,- und Weinbau.

Dies vertiefte ich 2015 als „Pioniere in Praxis“ an der Goethe Uni Frankfurt im Institut Human Geographie und in Modena Italien bei der „Agencia di Energia“ Emilia Romania.

Seit 2017 als Gebäudemanager. Klimaschutzmanager. Energieberater und Auditor BAFA/ DENA.

2017 bis 2019 arbeitete ich in der Entwicklung von Bausoftware und Simulationsprogramen für das Baugewerbe in Frankfurt und Köln.

Seit 2017 als Guide für Guiding Architects.

Sunna Gailhofer

Vita

Sunna führt ebenfalls Architekten und Interessierte durch Frankfurt, wo sie seit über 20 Jahren lebt. Als freie Mitarbeiterin am Deutschen Architekturmuseum organisiert sie Ausstellungen, archiviert Architektennachlässe und schreibt für Bücher und Zeitschriften. Zuvor hat sie in den Büros von Elisabetta Terragni, Como, und Ivano Gianola,  Mendrisio,  gearbeitet. Die gebürtige Augsburgerin (*1967) studierte von 1987 – 1995 Architektur an der TU München.

Helge Hußmann

Vita

Geboren 1965 in Frankfurt. Aufgewachsen in Rheinhessen.

1989-1996 Architekturstudium in Berlin und Genua.

Mitarbeit bei Büros in Genua (Ermanno Ranzani), Mailand (Mario Bellini) und Stuttgart (Schnell&Schnell)

2000 Gründung eines eigenen Architekturbüros in Mainz.  Schwerpunkt sind Sanierungen und Umbauten (info@raum-und-form.de).

Mitglied im Deutschen Werkbund Rheinland-Pfalz und im Kammergruppenteam der Architektenschaft Mainz.

Seit 2010 Architekturführungen (Rathaus kennen lernen, architektouren Mainz) und Mitorganisation der jährlichen Woche der Baukultur in Mainz.

2019 zusätzliche Ausbildung zum  Gästeführer. Mitglied im GästeführerverbandMainz  e.V.

Mainz in seiner Vielschichtigkeit zeigen und erläutern, Entwicklungslinien erklären und Strukturen gemeinsam erkunden.
Fundiert und unterhaltsam zeigen, dass auch nach 2.000  Jahren Geschichte immer wieder Neues entsteht.