Frankfurt Metropol

Eine komprimierte Frankfurt-Architektour für Geschäftsbesucher wie für Architekten. Diese Tour beinhaltet sowohl den Besuch von Zielen innerhalb als auch außerhalb der Frankfurter Innenstadt.

Tourstart am Hotel, Begrüßung und gegenseitiges Kennenlernen

Mit den Besichtigungen kann im Europaviertel begonnen werden. Auf den 90 Hektar eines ehemaligen Bahngeländes entsteht hier ein neuer Stadtteil mit Wohnungen, Büros, einem Park und einer Mall mit öffentlichem Dachgarten, dem Skyline Plaza.
Zuerst entlang des Messegeländes mit dem markanten Hochhaus des Deutsch-Amerikanischen Architekten Helmut Jahn, führt die Fahrt dann durch das Frankfurter Westend vorbei an geschichtsträchtigen Villen der Jahrhundertwende und neuen Firmenzentralen.
Durch die Hochhausflucht der Mainzer Straße wird die Hauptwache erreicht, der zentrale Platz des Frankfurter Einkaufsviertels. Hier entstand das Palaisquartier mit dem neu erbauten Palais von Thurn und Taxis, einem Büro- und einem Hotelturm und dem 2009 eröffneten Einkaufszentrum ‚MyZeil‘ von Massimiliano Fuksas. Architekturkontraste gibt es im Frankfurts Osten zu sehen, wo sich in und neben alten Gewerbehöfen und Fabriken Design- und Lifestylefirmen eingerichtet haben.
Am Main führt die Tour entlang der neuen Hauptverwaltung der Europäischen Zentralbank zum Museumsufer und dem Römerberg, wo zwischen dem historischen Rathaus Römer und dem Dom die 2018 eröffnete ‚neue Altstadt‘ zu besichtigen ist.
Die Tour wird am Westhafen mit Blick auf urbanes Wohnen am Wasser und moderne Büroarchitektur beendet.

  • Dauer: 6 Stunden
  • Transport: Bus / zu Fuß
  • Leistungen: Erfahrener Architekt als Guide, Begrüßung im Hotel, Reservierungen für Essen oder Kaffeetrinken
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Niederländisch, Italienisch
  • Gruppengröße: Max. 30 pax
  • Preis: 650 Euro + 19% MWSt
  • Nicht inbegriffen: Verzehr, Eintrittskarten und Buscharter

Projektauswahl

Europaviertel

  • Materplan von AS & P
  • Skyline Plaza (Jost Henning, Gisela Simon – Fassade Jourdan & Müller)
  • Tower One (Meurer Architekten)
  • Grand Tower (Magnus Kaminiarz & Cie)
  • Liebe, Laube, Hoffnung (Franken Architekten)

Messeviertel

  • Messeturm (Helmut Jahn)
  • ING Diba ( schneider + schumacher architekten)

Mainzer Landstraße

  • Vista (Ksp Jürgen Engel Architekten)
  • Triton
  • Kronenhochhaus (Kohn Pedersen Fox)

Hauptwache

  • MyZeil (Massimilliano Fuksas)
  • Nextower (Ksp Jürgen Engel Architekten)
  • Flare of Frankfurt (Hadi Teherani)

EZB

  • EZB (Coop Himmelb(l)au)
  • Großmarkthalle (Martin Elsässer)
  • Erinnerungsstätte Deportation (Architekturbüro KatzKaiser)
  • Restaurant/Café Oosten (Schubert & Seuss)

Hafenpark

  • Hafenpark (sinai. Faust.Schroll.Schwarz Freiraumplanung + Projektsteuerung GmbH)
  • Osthafenbrücke (Ferdinand Heide Architekten)

Hanauer Landstraße und Lindleystraße

  • Audi Autohaus (Allmann Sattler Wappner)
  • Lindleyquartier (KSP Jürgen Engel Architekten, Franken Architekten, Tektonik)
  • Bürohaus – (ursprünglich) J.W.Thompson (schneider + schumacher architekten)
  • BMW Autohaus (Dietz Joppien Architekten)
  • Union Brauerei Gelände (Michael A. Landes Architekten)

Neue Altstadt

  • Historisches Museum [LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei]
  • Architektenhäuser in der Saalgasse [verschiedene Architekten]
  • Kunsthalle Schirn (Bangert Jansen Scholz und Schultes)
  • Stadthaus [MEURER Architekten mit cba architectes, Luxembourg]